Arteriosklerose, eine stille und ernsthafte Erkrankung

Krankheit Nummer eins, weltweit: Arteriosklerose

Das von uns bereitgestellte Medikament „BelACT®“ (A- Ateriosclerosis, C- Clean, T- Therapy) wird die Behandlung von Herz- und Gefäßkrankheiten weltweit verändern.

Arteriosklerose zeichnet sich vor allem durch eine Ansammlung von cholesterinhaltigen Fettablagerungen (Plaques) in den Innenwänden der Arterien aus. Mit zunehmender Plaquebildung verengt sich der Hohlraum der Arterien und beeinträchtigt die Blutströmung. Wenn davon die koronaren Blutgefäße (Herzkranzgefäße) betroffen sind, kann es zum Auftreten von charakteristischen Brustschmerzen kommen (Angina pectoris). Trotz der hohen Erfolgsraten sind weder die Ballonangioplastie noch die Arteriektomie oder die Stents perfekt.

Die Arznei BelACT basiert auf einem patent-gesicherten Prozess für eine industrielle Produktion in Deutschland. Die Zulassung des Medikamentes ist vorgesehen innerhalb von 18 bis 36 Monaten sowohl in der Europäischen Union (EMA) als auch bei der Federal Drug Association (FDA) in USA zu erreichen. Die Anträge zur Zulassung sind in 2015 gestellt worden.