BelDIA PRE - Schnelltest zur Vorhersage einer Typ 2 Diabetes

Screening Test zur Vorhersage der Entwicklung einer Typ 2 Diabetes

BelDIA PRE® ist ein einfach handhabbarer Screening Test für Patienten und medizinisches Personal. Durch Messung von intaktem Proinsulin, einem hochspezifischen Laborindikator der ß-Zelldysfunktion kann der Test die Entwicklung eines Diabetes anzeigen, sogar mehrere Jahre bevor sich die Blutzuckerwerte verändern.

Die ß-Zelldysfunktion ist eine der Voraussetzungen für eine Diabetesentwicklung und die Veranlagung hierfür wird üblicherweise von den Eltern vererbt. Schon während der Phase der ß-Zelldysfunktion und bevor die Blutzuckerwerte ansteigen kann es zu Schäden an den Blutgefäßen kommen, die im schlimmsten Fall sogar vor der tatsächlichen Diabetesdiagnose zum Herzinfarkt oder Schlaganfall führen können. 

Durch den Schnelltest werden die Werte innerhalb weniger Minuten angezeigt. Der Test arbeitet ähnlich wie ein Schwangerschaftstest mit der sogenannten Lateral-Fluss-Methode und liefert ein qualitatives Ergebnis, d.h. er ist entweder „positiv“ oder „negativ“. Lediglich ca. 2 Tropfen Kapillarblut (40 µL) wird für die Durchführung verwendet, der z.B. wie bei der Blutzuckermessung aus der Fingerbeere gewonnen werden kann. 

Der Test ist so eingestellt, dass er krankheitsbedingt erhöhte Werte (> 20 pmol/L) von normalen Proinsulinwerten unterscheiden kann. Bei einem positiven Ergebnis ist eine Diabetesentwicklung in Gang und der Patient sollte seinen Arzt aufsuchen, um mit ihm die Diagnose zu bestätigen (z.B. oraler Glukosetoleranztest), um Möglichkeiten der Verzögerung oder Vermeidung der Diabetesmanifestation zu besprechen, oder um weitere diagnostische Verfahren (z.B. zur Erfassung eventueller Gefäßschäden) durchführen zu lassen.

Kurzes Anleitungsvideo für den BelDIA PRE Early Prevention Test